Frühlingsfest Zeitlarn

Details

Fotoreportage von Christian Röckl  und Georg Laudi am Donnerstag, den 10.04.2014, Freitag, den 11.04.2014 und am Samstag, den 12.04.2014

 

Am 10. April 2014 eröffneten die Bettschoner das Frühlingsfest Zeitlarn. Tausende Besucher  strömten an dem Wochenende in das große Festzelt. Am ersten Abend trat die Band Herz Blut auf. Mit ihrer energiegeladenen Show heizten die sieben Vollblutmusiker Chris, Nobby, Simone Alex, Joe, Christoph und Sören Ihr Publikum auf. Das Motto “Rock-Magie” war nicht nur ein Slogan, sondern ein Versprechen. Das Repertoire aus aktuellen Chartstürmern, Rock-Klassikern, Heavy-Metal und Partynummern wurde ergänzt durch eine Bühnenshow, die ihresgleichen suchte. Am Freitag war dann die Gruppe Lost Eden dran. Sie gehört zu den Spitzenband`s in Süddeutschland. Nonstop Live Party, Rock Pop, Dance und alles was es wert ist war angesagt. Musikalisch hohes Niveau und pure Leidenschaft, moderne Performance und maximale Vielfalt war angesagt Der Samstag war das riesen Festzelt wieder voll. Die Band Freibier begeisterten die Menschenmengen wieder auf,s neue. Der rauhe Alpenrock aus felsigem Gebirge, die feinsten Hits direkt von der Apres Ski Bar, die frisch geernteten Stimmungskracher aus dem heißen Mallorca, gebraut mit traditionellen deutschen Kultschlagern sorgten für die perfekte Freibiermischung. Das Frühlingsfest endet am Sonntag, den 13.04.2014

Zur Fotostrecke

   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER